Lomé, 28.07.2021 – Besuch des Ministers für Umwelt

Aufgrund der Anreise von Sokodé sollte die standesgemäße Kleiderordnung erst in Lomé und dort auch erst nach dem für die Abreise am nächsten Tag notwendigen PCR-Test hergestellt werden. Dieser verzörgerte sich aber so stark, dass wir in Räuberzivil dem Minister unsere Aufwartung machen mussten.

Der Empfang war freundlich und die Aktivitäten in Sokodé wurden sehr begrüßt.

Übergabe eines kleinen Gastgeschenks
Gruppenfoto mit dem Umweltminister und Vertretern von Espoir Plus und Couleurs Afrik

Sokodé, 27.07.2021 – letzter Arbeitstag hier

Treffen mit dem Bürgermeister der neuen Kommune Agouloudé (Gast beim Afrika-Tag 2019 als Vertreter der Weber-Vereinigung CENATIS)

Gruppenfoto Kommune Agouloudé

Besuch des Agrarprojekts „Agro-Écologique“

Besprechung mit Espoir Plus

Empfang beim Muslimischen Oberhaupt der Zentralregion von Togo

Wenn man sich mit Respekt begegnet, wird man mit Pferden begrüßt

Sokodé – Partnerprojekte

Besichtigung eines Projektes, dass sich mit Upcycling aus Plastik beschäftigt. Es entstehen z.B. Taschen, Untersetzer und Schlüsselanhänger. Eine mögliche Partnerschaft soll geprüft werden.

Aus Plastikabfällen: Untersetzer
Verabschiedung Upcycling

Übergabe der Deutsch- Lehrbücher an ein Gymnasium in Sokodé.

Präsentation der Lehrbücher
Schülervertreter*innen
Vor der Mülltonnenbox

Besuch und Mitarbeit im Gartenprojekt

Bei den Tomaten
Gruppenfoto

Sortierung der Plastikabfälle

Sortierung
Gruppenfoto

Treffen mit den Schülervertretern verschiedener die bereits an das Müllprojekt angeschlossen sind. Fazit: Bitte weiter so!

Gruppenfoto mit Schülervertretern

Diskussion mit Vertretern der zwei anderen Vereinen, die sich mit der Abfallentsorgung in Sokodé beschäftigen. Mit ihnen besteht eine Kooperationsvereinbarung, die weiter konkretisiert werden soll.

Die Drei für Sokodé und gegen den Abfall

Sokodé – Erster Tag

Besuch beim Oberbürgermeister

Oberbürgermeister von Sokodé

Öffentlicher Vortrag über Schwerin und Couleurs Afrik

Vortrag über Schwerin und Couleurs Afrik

Ausstellungseröffnung über Schwerin

Ausstellung über Schwerin
Bild aus Ausstellung

Treffen mit dem Architekten – Besichtigung Mülltonnenboxen, Mülltrennungshalle und Kompostieranlage/Gartenprojekt

Halle der Kompostieranlage

Treffen mit dem Regionalleiter des Hygieneministeriums

Treffen mit dem Regionalleiter des Bildungsministeriums

Unterstützung unserer Aktivitäten in Togo

Togo-Reise vom 15.-29.08.2021
Treffen mit unserem Partnerverein Espoir Plus,
Besuch des deutschen Botschafters, Herrn Veltin, in Lomé,

Deutsche Botschaft in Togo

Vorstellung bei unseren Geschäftspartnern

Recycling

Recycling: Firmenlogo
Recycling

Korbherstellung (Wertstoffbehälter)

Korbflechter


Vorstellung bei der nationalen Agentur für Hygiene (ANASAP), die sich auch um Reinigung von Gewässern und Müllbeseitigung kümmert, um auch von dort Unterstützung zu erhalten.

Anasap

Dokumentation Müllprojekt in Sokodé – Stand 10/2020

Auszug aus der Dokumentation mit den aktuellsten Entwicklungen:

  • Die ursprünglich für Ende März/Anfang April geplante Reise von 4 Mitgliedern des Vereins Couleurs Afrik nach Sokodé wurde wegen der Corona-Pandemie auf das Jahr 2021 verschoben. Diese Reise ist notwendig, um Informationen vor Ort über den Verlauf des Projekts zu erhalten und Gespräche mit offiziellen Institutionen zu führen mit dem Ziel weiterer Unterstützung für das Projekt.
  • Da die Gespräche mit der Stadt Schwerin wegen eigener finanzieller Schwierigkeiten der Stadt leider ohne konkretes Ergebnis verliefen, werden seitens des Vereins Couleurs Afrik weitere Gespräche mit potentiellen Sponsoren mit dem Ziel einer direkten finanziellen Unterstützung des Projektes geführt. Der Verein Couleurs Afrik sichert durch offizielle Förderanträge in Deutschland den finanziellen Hintergrund des Projektes ab.
  • Der Verein Espoir Plus bereitet die Gründung eines Betriebes gemeinsam mit einem privaten kleinen Müllabfuhrunternehmen und dem Kompostierbetrieb vor.

Die komplette Dokumentation mit der Projektinitiierungsphase:

Weltwechsel

Die für Mittwoch, den 04.11.2020, geplante Buchlesung „Hoffnung für Kenia“ mit Arno Köster von der Udo Lindenberg Stiftung musste leider aufgrund der Corona- Beschränkungen ausfallen.